ArtGeneration

DAS-ARTGENERATION-LAND

ARTGENERATION-REGIONEN

ALLGEMEINE-INFORMATIONEN

ARTGENERATION ALT|BAU

ARTGENERATION-HAUSKONZEPTE

ARTGENERATION-MODUL | TEXTILBAU

ARTGENERATION-RAUMKONZEPTE

ARTGENERATION-FASSADEN | FARBE

ARTGENERATION-LANDLEBEN

ARTGENERATION-GARTEN-KONZEPTE

ARTGENERATION BUNTHOF PROJEKTE

ENERGIE | TECHNIK | MULTIMEDIA | IT

ARTGENERATION-LOKALE-WIRTSCHAFT

ARTGENERATION-NETZWERKE

NETZWERK-PARTNER

ASSOZIIERTE-WEBSHOPS

VERBÄNDE---INSTITUTIONEN

IMPRESSUM >>>

SITEMAP

WasserBus | Personennahverkehr | Erholung

WasserbusNeptun Hopper - Ergänzung zum öffentlichen Personennahverkehr
Neptun Hopper

Ziele
•Erholung auf dem Wasser
•Ergänzung zum öffentlichen Personennahverkehr
•Befahrung von Binnengewässern, auch mit Schleusennutzung

Neptun Hopper - Erholung auf dem Wasser

Entwicklung der Bereiche um den Anleger und des Hinterlandes
•Anleger in modernem Design
•Innovative Infrastruktur
•Einladendes Entertainment
•Schwimmender Ort für Konferenzen und Feste
•Mitnahme von Fahrrädern, Kinderwagen und Rollstühlen

Neptun Hopper Anleger
Neptun Hopper Wasserbus

Im Sinne des Klimaschutzes und der Nutzung alternativer Energien wird das System „Neptun Hopper“ komplett auf Elektrobetrieb konzipiert. Dafür werden neueste Innovationen der Speichertechnologie, Software-Steuerung und maschinenbauliche Lösungen angewendet. Die Bezahlung der Gebühr, Buchungen und statistische Auswertungen erfolgen interaktiv über eine Systemsoftware. Das ermöglicht das sichere Navigieren des Hoppers mit nur einem Schiffsführer. Durch die innovative Anlegetechnologie bedarf es keines weiteren Personals. Die gezielte Positionierung der Hopper Flotte entsprechend der Stoßzeiten, durch Anmeldung über App, Internet, lokal und auf den Schiffen selbst ermöglicht eine wirtschaftliche Betrieb ohne Fahrplanzwang. Die Nutzer können somit ihre Flotte selber organisieren, die selbstlernend sich ständig optimiert.

Photovoltaikanlagen an den Anlegern und auf den Schiffen
Neptun Hopper Schiffe im Charterbetrieb

Wer wird das System bauen?
Mittelständische Fachfirmen in Mecklenburg-Vorpommern sind für den Bau der Schiffe und der Anlegerstrukturen koordiniert.

Wer wird das System betreiben?
Lokale Firmen der Hafenwirtschaft und des ÖPNV, Energieversorger oder private Investoren wird ermöglicht das Systems im Verbund zu betreiben.

Wer wird die landseitige Infrastruktur herrichten?
Entsprechend der gewählten Anlegerbereiche sind die Kaistrukturen in enger Abstimmung zwischen dem Betreiber und dem Eigentümer der Liegenschaft herzurichten. Die Anpassung der landseitigen Infrastruktur wie Wege, P&R – Flächen und möglicher ÖPNV – Anbindung sollten im Planungsverfahren mit den staatlichen Behörden abgestimmt werden.

Wer wird die Fähren bedienen?
Im ganzheitlichen Konzept sollte ein Betreiber das System bedienen, wobei auch die Möglichkeit besteht, dass die Schiffe im Charterbetrieb eingesetzt werden können und somit auch Teilhaber im Geschäftsmodell beteiligt sein können.

Werden erneuerbare Energien eingesetzt?
Ja, das Konzept setzt voll auf den Einsatz von erneuerbaren Energien aus Wind und Solar. Zur positiven Energiebilanz tragen die Photovoltaikanlagen an den Anlegern und auf den Schiffen sowie die elektromechanische Dämpfungs- und Beschleunigungseinrichtung bei.

Geeignet für Flüsse ?
Das System ist Größen variabel, somit die Schiffe entsprechend dem Fahrprofil, der Gewässer-, Schleusenbreite, der Durchfahrtshöhen und dem Nutzerkonzept ( Pendler-Einweg, Touristen-Langweg, Touristen HopOn-HopOff, Event ) definiert werden können. Diese Spezifizierungen sind mit dem Betreiber frühzeitig zu  tätigen, da diese einen maßgeblichen Einfluss auf die Anlegerstruktur und Batterie-/Ladelogistik haben.

 Datenblatt Neptun Hopper - Datenblatt PDF

Weitere Informationen finden Sie >>>

Neptun Hopper >>>
up
666
- next
Fotos: ArtGeneration, neptun-germany,

© ArtGeneration. All rights reserved.       Impressum     Weitere Informationen  mail @ ArtGeneration de

_Artgeneration 22
Sie sind hier | ARTGENERATION MOBILITÄT | ArtGeneration Mobilität zu Lande | ArtGeneration Regional Mobilitätspartner | Mobilitätspartner Baden-Württemberg | Mobilitätspartner Bayern | Mobilitätspartner Berlin / Brandenburg | Mobilitätspartner Bremen | Mobilitätspartner Hamburg / Schleswig- Holstein | Mobilitätspartner Hessen | Mobilitätspartner Mecklenburg-Vorpommern | Mobilitätspartner Niedersachsen | Mobilitätspartner Nordrhein-Westfalen | Mobilitätspartner Rheinland-Pfalz | Mobilitätspartner Saarland | Mobilitätspartner Sachsen | Mobilitätspartner Sachsen-Anhalt | Mobilitätspartner Thüringen | MobilitätsStation | HUB | Mobilitätsstation | Mobiliar | Mobilitätsstation | Mobiliar 2 | Ökologische Isolierverpackungen | Ladestationen Elektromobilität | Bike Sharing System | E-Tretboot Ceclo | Vermietungs-Software | Schlüsselsafe | Wandbegrünung | Marktstände | Software Rufbus | Ruftaxi | Auto Mobilitätslösungen | Pool & Share | MedCar | MedCar Fahrzeuge | MedCar Umbauten | TresAngeles | X Allrad X | B nach A | B nach A Winter Kühlfahrzeuge | B nach A TAXI | der Regio-Muck | StreetShop | Kulturlaster | Food-Trucks | Streetfood-Trucks | Finder | Quickout Reisemobil Ausbau | BiwakMobil | CampingFreund | Teardrop-Trailer CampingAnhänger | mission-craft Schlauchboot | SoftStromer | Alternativ | Sinnvolles | ArtGeneration ServiceStationen | ArtGeneration Mineralöl | ArtGeneration WG-Mobilität | E-Mobilitätslösungen | E-Bikes | E-Roller | E-Scooter | Mobilität Tretroller + Dog-Scooter | E-Mobility Elektroroller | Bewegungsunterstützende Mobilität | BewegungsAssistent E-Rollator | MobiltätsAssistent Dreirad E-Scooter | BewegungsAssistent Geländerollstuhl | ArtGeneration Aeronautik | Aeronautik Flugzeuge | Aeronautik Wasser-Flugzeuge | Aeronautik Ballone | ArtGeneration Nautik | Hausboote | WasserBus